+49 (0) 38293 8480
Bootshafen Kühlungsborn

Salzwasserduft, Seemannsgarn und kleine Abenteuer

Dieser Ort ist so ein Ort: Aufbruch, Weite und der freie Ausblick bis zum Horizont. Salzwasserduft und Möwenkonzert. Leinen los, mit Segel- oder Motorkraft voraus, und schon bleibt das Gewohnte zurück, während da draußen neue Abenteuer warten. Weil Kühlungsborn aber an der reizvollen Ostseeküste liegt und eine besondere Destination ist, gehen hier oft auch Gäste an Land. Darunter sehr prominente Gäste wie z.B. Max Moor, die internationale Presse beim G8-Gipfel Heiligendamm oder das DJ-Duo Blank & Jones.


Hier geh ich an Land!

„Vom Strand, von der Atmosphäre und dem Wetter sind wir absolut positiv überrascht. Wir sind extra früh angereist, haben schon den ganzen Tag hier verbracht“, so Blank & Jones 2013 beim Musikfestival Sea & Sand am Hafen. Max Moor verriet uns in Kühlungsborn: „Das Meer, du musst das Meer sehen!“ Bonnie Tyler hatte sogar eine Künstlergarderobe im Hafenkapitänshaus und rockte 2006 mit ihrem Open-Air-Konzert das Publikum. 

Damals war der Bootshafen Kühlungsborn gerade ein Jahr alt. 2005 eröffnet, 400 Liegeplätze, für Boote von 18 m (Steg) bis 35 m Länge (Kaimauer), einschließlich moderner Infrastruktur. Man kann ohne Revierfahrten direkt in die offene See stechen. Das Segelrevier vor Kühlungsborn ist übrigens so schön, dass hier bereits der Dragon Grand Prix stattfand. Oben vom Ausguck des Hafenkapitänshauses sind bei gutem Wetter die Offshore-Windräder vor der dänischen Küste zu sehen, verrät Hafenbetreiber Gerd Susemihl. „Unsere Marina ist ein echter Hot Spot für Kühlungsborner und unsere Gäste. Es gibt aktuell mehr Anfragen von Dauerliegern, als Liegeplätze vorhanden sind.“


Beliebtes Segelrevier

Die nächstgelegenen Marinas sind Warnemünde und Boltenhagen, der Sprung ins dänische Gedser (28 sm) dauert etwa 3-4 Stunden. Gäste mit entsprechendem Patent können in der Saison Yachten und Boote chartern (auch führerscheinfreie) oder Erlebnistouren mitmachen, bei denen ein Skipper an Bord ist. Die entsprechenden Anbieter sitzen direkt am Hafengelände bzw. im Ort, und auch Mehrtagesfahrten sind möglich. Surfen, Wellenreiten und SUP? Selbstverständlich, direkt am Spot. Wer sich eine klassische Schiffsfahrt wünscht, kann mit der MS Baltica ab Seebrücke Richtung Heiligendamm oder nach Rostock-Warnemünde schippern. 

Auch an Flaneure und Ostseegucker ist gedacht. Die längste befestigte Strandpromenade Deutschlands reicht bis zur Hafenmeile, wo Cafés, Restaurants und Geschäfte ihre Besucher mit Meerblick erwarten. Das große Abenteuer per Segeltörn oder die kleine Freiheit mit Flanieren und Winterdrink zum Sonnenuntergang? Wie es Ihnen gefällt.



Ausflugsziel
Ist mit seiner quirligen Flaniermeile ein ständiger Besuchermagnet für Urlauber und Einheimische.
Apartments und Zimmer für Ihren Urlaub in bester Strandlage im Ostseebad Kühlungsborn
Unser Urlaub
Lassen Sie sich inspirieren und stöbern Sie in unserem Online Urlaubsmagazin!
Verfügbarkeit prüfen