+49 (0) 38293 8480
Magazin

Jahreswechsel an der Ostsee

Zwischen Winterduft, Meeresklang & Feuerwerk

Man kann ihn Silvester nennen, den letzten Tag des Jahres - aber dann laut Duden nur mit i, nicht mit y als „Sylvester“. Man kann dieses besondere Datum im Kalender auch als Altjahrsabend oder Altjahr eintragen. Das ist sprachlich eine Analogie zum 1. Januar, dem Neujahrstag. Auch wenn unser Urlaubsjahr 2019 an der Ostsee leider schon wieder in Windeseile vorbeigesegelt ist, löst die Silvesterfeier doch immer große Vorfreude aus.

Was wünschen Sie sich für diesen Jahreswechsel, was würden Sie im Kreise von Familie oder Freunden gerne erleben? Hier im Ostseebad Kühlungsborn ist traditionell einiges los: vielfältige Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene, die für jeden Besucher schöne Erlebnisse bieten. Im Folgenden
haben wir dazu einige Empfehlungen und Events für Sie zusammengestellt.

Ein kleines, duftendes Intermezzo führt uns zunächst in die Küche, in den Kochbereich Ihres Hotelapartments zum Beispiel. Kennen Sie noch die wunderbaren Aromen, die mit einem frisch erwärmten Bratapfel die Luft erfüllen, eine Prise Zimt dabei? Oder Weihnachtsplätzchen: Sie kann man individuell und in gemeinsamer Runde verzieren. In die Tasse kommt heißer Wintertee mit Orangenschalen, Sternanis, Hagebutte oder Vanille, vielleicht ein Glühwein oder heißer Sanddornsaft ... Hmmm! Jetzt ist genau die Zeit, diese kleinen Rituale und Genüsse wieder aufleben zu lassen. Niemand muss dabei alleine stehen, die Family oder Freunde, Groß und Klein sind mit von der Partie.

Gleich zwei große Silvesterfeiern werden bei uns in Kühlungsborn für Urlaubsgäste und Einheimische organisiert. Traditioneller Ort der beliebten Open-Air-Party ist der Seebrückenvorplatz. Parallel gibt es ein sehr gut besuchtes, buntes Programm mit Familien-Party im Festzelt am Konzertgarten West. Hier können Junior und Senior z. B. erleben: das Biathlon-Laser-Schießen für jedermann, den Silvesterlauf,
Kinder-Silvester, eine Glühweinfahrt (für die Großen) mit dem Bäderexpress, außerdem natürlich Musik, Livebands und das beeindruckende Höhenfeuerwerk. Dieses wird um 0:10 Uhr am Kopf der Seebrücke gezündet und begrüßt über dem Meer weithin sichtbar das neue Jahr 2020.

Wer das sogleich sportlich angehen und die Ostsee „herausfordern“ möchte, findet mit dem Neujahrsanbaden am 1. Januar ein besonderes Event in Kühlungsborn. Auch hier sind immer viele Zuschauer dabei und bestaunen nicht nur den Wagemut der Eisbader, sondern auch die traditionellen, weiß-blau oder weiß-rot gestreiften Badeanzüge. Beginn ist um 14 Uhr an der Seebrücke, anmelden können Sie sich ab 13 Uhr vor Ort.

Wem das doch noch zu frostig ist, dem empfehlen wir einen ausgedehnten Spaziergang am Weststrand entlang: mit feinster, salziger, gesunder Ostseeluft und mit frischen, federleichten Gedanken – die Sie schon in die neue Urlaubssaison 2020 reisen lassen.

WISSENSWERTES

  • das Wort Silvester bedeutet im Deutschen „Waldmensch/Waldmann“ und stammt ab vom lateinischen silva = „Wald“
  • im Jahr 1582 wurde der letzte Tag des Jahres vom 24.12 offiziell auf den 31.12. verlegt, dem Todestag von Papst Silvester I.
  • Papst Silvester = Schutzpatron der Haustiere, wird für eine gute Futterernte sowie ein gutes neues Jahr angerufen
  • Feste zum Jahreswechsel mit Feuer haben germanische Wurzeln

Verfügbarkeit prüfen